Aus- und Fortbildung von ehrenamtlich Tätigen und Jugendgruppenleitern

Gefördert durch:

Unsere Angebote zur Aus- und Fortbildung orientieren sich an den vielfältigen Bedürfnissen und Anforderungen ehrenamtlichen Engagements. Die Juleica, als Kernstück der Aus- und Fortbildung, bereitet in praxisorientierten Abend- und Wochenendveranstaltungen die zukünftigen Jugendgruppenleiter vor Projekte, Veranstaltungen oder betreute Ferienfreizeiten für Kinder und Jugendliche vorzubereiten und durchzuführen. Als bundeseinheitliches Dokument legitimiert die Juleica Jugendgruppenleiter/Innen und verweist auf das ehrenamtliche Engagement des Inhabers in der Jugendarbeit. Für den Erwerb der Juleica ist für alle ab 16 Jahren der Nachweis einer Ausbildung von mindestens 35 Zeitstunden, acht Stunden Erste-Hilfe-Schulung und das Absolvieren praktischer Übungseinheiten in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen entsprechend den Empfehlungen des Landes notwendig.

 

Themenschwerpunkte unserer Ausbildung:

  • Jux & Jura – rechtliche Grundlagen und Fallbeispiele
  • Entwicklungspsychologie & Sozialisation
  • Einstieg in Spiel und Erlebnispädagogik
  • Beteiligung von Kindern + Jugendlichen
  • Gruppendynamische Prozesse
  • Finanzierungen in der Kinder- und Jugendarbeit
  • Kommunikation & Streitschlichtung
  • EXTREME Einstellungen

Und gern greifen wir  Themen auf, die Euch interessieren.

Aus- und Fortbildung  für JugendgruppenleiterInnen und ehrenamtlich Tätige

JULEICA  2021 

Du bist ein

PLAYER

???

neugierig und kreativ, mit Bock auf ehrenamtliches Engagement in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen???

Genau dafür bilden wir im Rostocker Freizeitzentrum seit vielen Jahren interessierte Menschen ab 16 Jahren zu Jugendgruppenlei-terInnen aus. Auch 2021 bieten wir einen Grundkurs an, in der aktuellen Planung von Anfang März bis Anfang Mai. Der Kurs schließt ab mit dem Erwerb der Jugendleiter Card  juleica, dem bundeseinheitlichen Zertifikat für die Anerkennung und Legitimation ehrenamtlicher MitarbeiterInnen in der Jugendarbeit

In praxisorientierten Abend- und Wochenendveranstaltungen setzen sich zukünftige Teamer mit ihrer Rolle & Verantwortung auseinander, erfahren welche Vorbereitungen Projekte für Kinder und Jugendliche brauchen, was alles zu einer betreuten Ferienfreizeit gehört aber auch wie gemeinsames Spielen funktioniert. Sie beschäftigen sich mit rechtlichen Grundlagen in der offenen Kinder- und Jugendarbeit, probieren sich in Erlebnispädagogik aus, üben sich in Streitschlichtung.

Wir könnten noch weitere Seminarthemen benennen, möchten an dieser Stelle jedoch lediglich auf unser Orientierungsseminar, am 04. März 2021 von 17 – 20 Uhr verweisen.

Übrigens

eigene Ideen sind immer angefragt und

können gern eingebracht werden

Na, neugierig geworden? Weitere Informationen dann gern hier:

Ansprechpartnerin:                                  Monika Marquardt

Telefon:                                                        0381/ 890 30 412

E – mail:                                                       monika.marquardt@rfz-rostock.de